Einzelcoaching - auf dem Weg zur Professorin

Die Arbeitsmarktsituation von Frauen und Männern in Deutschland zeigt 2018, dass die  Erwerbsneigung von Frauen und Männern in den letzten zehn Jahren gestiegen ist. 2017 gingen in Deutschland 41,6 Millionen Menschen einer Erwerbstätigkeit nach, 19,4 Mio. davon waren Frauen (46,9%) und 22,3 Mio. Männer. Der Frauenanteil entwickelte sich in den Branchen der Wirtschaft unterschiedlich, jedoch mit steigender Tendenz und stieg auch an den Hochschulen. Dennoch betrug der Frauenanteil an der Professorenschaft (ca. 48.000 Stellen) 2018 bundesweit nur 24,7 %. Damit liegt der Frauenanteil hier zwar noch über dem von 16,8% in Führungspositionen bei Unternehmen ab 10.000 Beschäftigten. Aber Frauen sind an den insgesamt 426 Hochschulen (darunter 6 Pädagogische und 216 Fachhochschulen) unterrepräsentiert.

Frauen sind gefragt. Ihre Chancen sind gut, wenn sie optimal auf dem Weg zur Professorin vorbereitet sind.
Voraussetzung, dieses Ziel zu erreichen, ist es, das Berufungsverfahren erfolgreich zu bestehen. Die Hindernisse im Berufungsverfahren können vielfältig sein. Diese können in den Anforderungen des Berufungsverfahrens selbst liegen, aber auch darin, dass die angehenden Professorinnen nicht oder nicht ausreichend vorbereitet sind.

Dem zu entgehen, bieten wir zum einen Inneneinsichten aus der Hochschule (Professor Dr. Sabine Iffert) und zum anderen eine individuelle Karriereberatung (Dr. Heidemarie Krüger) an.
 
4 Bausteine helfen dabei
"Suche und Beurteilung von Spezialisten und Führungskräften"
Dr. Krüger Personalberatung
Wilhelmsstraße 15
34117 Kassel
Telefon +49 561 70919-0
Telefax +49 561 70919-19
E-Mail kassel@krueger-personalberatung.de